Abnabelung reloaded

Ich wollte nicht vorher darüber schreiben, weil meine Lebenserfahrung mein Aberglaube, dass noch etwas schiefgehen könnte, im Kleinhirn Party machte.
Aber jetzt Freunde der guten Unterhaltung, haltet Euch fest:
K. ist seit Dienstag alleiniger Mieter einer eigenen echten Wohnung! Nix mehr mit unzuverlässigen WG’s und so.. jetzt gehts los!
Es ist eine wunderschöne kleine sonnige Wohnung. Ich freu mich für sie, sehr! Am WE und Mo und Di ist Umzug.. (btw: erwähnte ich, dass die Möbel vier Etagen runter und vier Etagen wieder hoch müssen?)
Die neue Adresse: die Straße, in der meine Eltern gelebt haben, wir als Familie gelebt haben und meine Schwester und ich groß geworden sind. Komisch..
So und Montagabend steht ihr dann alle hier und helft tragen oder? *grins*

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Berlin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Abnabelung reloaded

  1. guenni28b sagt:

    trauert nicht helfen zu können.
    Aber gratuliert der großen K.

    sagt mal vorsorglich Prost, ist schließlich Freitag und fast schon Sonnenuntergang

  2. Karo sagt:

    …trauert, dass Guenni nicht da ist um zu helfen, wir hätten nen Mordsspass! Das ist mal sicher! :-p ….

  3. guenni28b sagt:

    ja, spass hätten wir gehabt, das ist sicher! wie sind die ersten Gehversuche im Exil?

  4. adminnin sagt:

    übrigens: ich konnte vier tage nicht laufen.. ich habe nach meinem Zivi geschrieen..

Schreibe einen Kommentar